Tel.: 06442-9559090

Metallveredelung / Galvanik

In der Galvanotechnik bzw. der Metallveredelung findet...

In der Galvanotechnik bzw. der Metallveredelung findet die Wasseraufbereitung durch Ionentauscherharze gleich mehrere Einsatzgebiete. Ein wichtiger Anwendungsbereich ist beispielsweise die Vorbehandlung bzw. Zwischenbehandlung durch Reinigungs- und Spülvorgänge (Oberflächenreinigung). Außerdem wird demineralisiertes Wasser zum Ansatz von Prozesslösungen und für die Kühl- bzw. Heizkreisläufe benötigt. Weitere Punkte sind die Rückgewinnung von Chromsäure aus dem Spülwasser und die Entfernung störender Metallionen aus den Prozesslösungen und die daraus resultierende längere Standzeit der Prozessbäder. Ganz wichtiges Thema ist die Abwasserbehandlung in diesen Anwendungsbereichen.

 

Durch die Metallveredelung, den Reinigungs- und Spülvorgängen ist das Abwasser mit Schwermetallen belastet, welche aus dem Wasser entfernt werden müssen.

 

Resinex CH-23 ist ein schwachsauerer, makroporöser Kationenaustauscher mit chelatbildenden Iminodiessigsäure-Gruppen zur selektiven Bindung von Schwermetall-Kationen aus schwachsauren bis schwachbasischen Lösungen.

 

Bitte beachten Sie, dass mit Metallen belastete Ionentauscherharze ordnungsgemäß entsorgt werden müssen. Diese Harze sind überwachungsbedürftige Reststoffe und müssen sicher abtransportiert werden. Die von uns übernommenen Stoffe werden unter Beachtung aller geltenden Vorschriften und mit lückenloser Dokumentation den entsprechenden Stoffkreisläufen und Behandlungen zugeführt. Mit der Rücknahme der belasteten Ionentauscher sichern wir
Ihnen eine gesetzeskonforme Beseitigung dieser Stoffe inklusive der dokumentierten Übernahme.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenscherklärung Ok